Donauwellen

 

Zutaten:

  • 500g Butter

  • 350g Zucker

  • 6 Eier

  • 350g Mehl

  • 1P. Backpulver

  • 2 Esslöffel Kakao

  • 1 Glas Schattenmorellen

  • 1P. Vanillepudding

  • 1/2 l Milch

  • Saft einer Zitrone

  • Zitronenschalenaroma

  • 200g Halbbitterschokolade

  • 200g Vollmilchschokolade

  • 100g Kokosfett

 



  Zubereitung:

250g weiche Butter und 250g Zucker schaumig rühren. Die Eier unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren.
Den Teig halbieren und eine Hälfte auf ein Blech streichen.
Den Kakao unter die andere Hälfte rühren, dann auf hellen Teig streichen.
Die Kirschen abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
Im  Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen.
Das Puddingpulver, 100 g Zucker und etwas Milch glattrühren.
Die restliche Milch zum kochen bringen, Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen.
Den Rest der Butter mit der Zitronenschale und dem Saft schaumig rühren. Pudding nach und nach unterrühren.
Creme auf den ausgekühlten Boden streichen.
Schokoladen und Kokosfett zusammen schmelzen, etwas abkühlen lassen und auf die Creme streichen
Kühl stellen.